GOWEBCounter by INLINE
© 2001 - 2010 FK-KML
last update: 02.02.2010


powered by


KG Löchte Lämpche
 

 

 

Kerpen, Veilchendienstag 1973

In der damaligen Gaststätte Grzyschek, dem heutigen Vereinslokal der KG Löchte Lämpche “Bei Majda” gründeten Maria und Johann Wirtz, Elisabeth und Barthel Schauff, Christa und Rolf Niedenhoff sowie Johannes Tillenburg die KG Löchte Lämpche Kerpen.

Die Beliebtheit der neuen Gesellschaft breitete sich sehr schnell von “ihrem” Veedel, dem “Muttenk” auf das gesamte Kerpener Stadtgebiet aus.

Doch nicht nur in der 5. Jahreszeit, wenn sie ihre Prunksitzung “Die längste Nacht von Kerpen” halten oder Festwagen und Fußgruppen im Rosenmontagszug stellen, “löchte die Lämpche” in Kerpen.

So mündet ein großer Festzug im Juni jeden Jahres auf dem Schulhof der Theodor-Heuss-Schule in das allseits beliebte Sommerbiwak.

Am ersten September-Wochenende gilt es dann noch einmal, richtig Kraft zu tanken, für die in wenigen Wochen (am 11.11.) beginnende Session.

Op Feltens Weed wird in einem Cirkus-Zelt an zwei Tagen das große Veedelsfest mit Kinderfest gefeiert